Skip to main content
Offene Vereinsmeisterschaft der Kinder und Jugendlichen vom 26. Mai 2024

Offene Vereinsmeisterschaft der Kinder und Jugendlichen vom 26. Mai 2024

Am 26. Mai 2024 fand die offene Vereinsmeisterschaft der Kinder und Jugendlichen der Karate Abteilung des SC Grün-Weiß Paderborn in der Halle des Vereins am Schützenplatz statt. Zum ersten Mal waren auch Kinder der Altersgruppe 6 bis 8 Jahre dabei, so dass sich das Altersspektrum auf die Gruppe von 6 bis 17 Jahren erstreckte. Besonders erfreulich war, dass wir auch in diesem Jahr zahlreiche Gäste aus Lemgo, Bünde, Halle, Detmold und Hörste begrüßen durften.

Bei diesem Nachwuchsturnier konnten die Teilnehmer je nach Altersgruppe und Neigung in den Kategorien Kumite am Ball, Kumite und Kata Einzel, sowie Kata im gemischten Team starten. Der Eifer, mit dem die Kleinen aus der Gruppe 6 bis 8 Jahre ihre Karate Künste unter Beweis stellten, war wirklich bemerkenswert. Schön war es auch die Entwicklung der älteren und die Weiterentwicklung der erfahreneren Sportler/-innen zu sehen, die mit großen Engagement in spannenden Begegnungen mit- und gegeneinander antraten.

Hervorzuheben ist zudem noch die gute Teamarbeit, die unter den Vereinen herrschte und die einen nicht geringen Anteil an der tollen Atmosphäre der Veranstaltung hatte. Sowohl ältere und ehemalige Startende, als auch aktive Sportler/-innen aus allen Vereinen haben zum Erfolg des Turniers beigetragen. So stellte sich dieser Wettkampf auch als eine gute Gelegenheit dar, die Bindung der Vereine innerhalb Ostwestfalens zu stärken und den Nachwuchs aus der Region auf weitere Wettbewerbe wie etwa die Landesmeisterschaft vorzubereiten.

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmenden und deren Eltern für ihr Engagement, bei dem gemischten Team aus Kampfrichtern aus den Vereinen, das unter der Leitung von Stefan Krause vom Dojo Lemgo-Lippe für eine faire Beurteilung gesorgt hat, und natürlich auch bei den vielen Helfenden, die während des Turniers als Tischbesatzung für eine ordentliche Buchführung sorgten, die bei der Siegerehrung unterstützend mitwirkten und die bei Auf- und Abbau tatkräftig mit Hand anlegten.

Für die gute Stimmung während der Veranstaltung war auch das Helfer-Team am Bötchen-, Kuchen-, und Getränkestand von großer Bedeutung. Nicht zuletzt, weil das Team auf zahlreiche Brötchen- und Kuchenspenden, für die wir uns an dieser Stelle auch noch einmal bedanken, zurückgreifen konnte.

Zu guten Schluss ein ganz großer Dank an Miriam Wall und Erik Klimov, die die Organisation der gesamten Veranstaltung übernommen hatten.